Kunstausstellung – Vernissage im Pumpwerk Siegburg am 13.08.2016

Wir sind dabei: Kunstausstellung des Kunstvereins Rhein Sieg. Vernissage: Samstag, 13.08.2016 um 16.00 Uhr.
Dauer der Ausstellung: Bis zum 23. September 2016

Das Thema der Gruppenausstellung 2016 lautet „flüchtig“.
Und wir, das sind Anna von der Heiden und Martin Grönefeld mit unserer Installation „triste lust“.

Inhaltliche Kurzbeschreibung

„triste lust“ ist ein Spiel mit Gegensätzlichkeit.

Nichts ist beständiger als Gefühle und nichts ist vergänglicher. Gleichsam kondensieren und sublimieren Begriffspaare.
Die kürzeste Auflösung ist durch einen sich drehenden Lichtarm gegeben, der dank der Trägheit des menschlichen Auges eine Schrift erscheinen läßt. Obwohl physikalisch nur Punkte kurz aufblitzen und verschwinden.

unsere Installation „triste lust“ im Pumpwerk Siegburg

„triste lust“ zeigt insgesamt 11 Wort-Paare, die durch eine Apparatur scheinbar in die Luft geschrieben werden

Im langsameren Wechsel, aber dennoch sehr dynamisch, erscheinen elf Begriffspaare und geben dem Betrachter kaum die Zeit, sich mit deren Widersprüchlichkeit auseinander zu setzen, bevor sie sich schon wieder auflösen, um den nächsten Begriffen Platz zu geben.
Die Darstellung erscheint vor einem marmoriert blauen Hintergrund, gleichsam einem Wolkenhimmel treiben die Gefühlszustände durch den Betrachter und  erzeugen eine transparente Botschaft der Verflüchtigung von kurzen Gedanken- und Begriffsfetzen.
Das Werk ist im Jahre 2016 aus der Zusammenarbeit von Anna von der Heiden und Martin Grönefeld in einer dynamischen Phase der Auseinandersetzung mit dem Thema der Vergänglichkeit entstanden.

Technische Beschreibung von „triste lust“

Die Installation hat einen Durchmesser von 70 cm, eine Tiefe von ca. 50 cm. Lauflänge des Textes:
Ca. 90 Sekunden

Sie besteht aus

  • Acrylhalbkugel
  • Fahrrad-Rad mit Nabe
  • Elektromotor
  • Zahnriemen
  • Antriebsrad
  • mehreren Platinen mit verschiedenen elektronischen Bauelementen
  • LED‘s
  • Generator
  • Nessel
  • Acryl-Farbe

 

 

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.